Sunshine Calendar

 .

.

.

.

.

Im Bereich SONNENWORT beziehe ich mich auf den Sunshine Kalender, um mit euch/ mit Ihnen Einblicke zu teilen, die mir die Sonnenaufnahmen schenken in Bezug auf das aktuelle Geschehen und das Potential, das sich mir zeigt…

.

* * *

Dezember  2018 – Abkoppelung/ Neuausrichtung

DIE WAHREN FÄHIGKEITEN ENTFALTEN

Die bereits im November Sonnenwort beschriebenen Tendenzen verstärken sich im Dezember noch. Eine starke innere Aufbruchsstimmung ist wahrzunehmen. Ein neuer Lebensfunke, ein höherer Lebensimpuls bringt größere Möglichkeiten in uns in Schwingung. Es zeigt sich, dass es sich dabei um eine Ausdehnung, eine bereichernde Horizont-Erweiterung sowie um größere Selbstentfaltung dreht. Mehr Potential kann und will geschöpft werden. Der Impuls, weiterzugehen und ein neues Kapitel aufzuschlagen, ist stark. Das, was die Seele lange schon  beschäftigt hat, kann losgelassen werden. Wir können es jetzt gehen lassen. Und wo noch Fragen offen sind, da liegt im Akzeptieren, im Geschehen-lassen höchstwahrscheinlich der Schlüssel, die Lösung.

Die aktuelle Zeitqualität birgt ein ganz besonderes Potential, darauf weist mich die Sonnenaufnahme im Dezember hin. Unterschiedlich schwingende Lebensfelder können jetzt mehr und mehr auseinander triften bzw. sie koppeln sich voneinander ab. Der alte Seelenplan ist bei vielen erfüllt. Die darin erhaltene Erfahrung ist gemacht, sie ist ausgeschöpft. Dies kann familiäre Strukturen betreffen, die sich verändern. Es können aber auch berufliche und partnerschaftliche Felder sein, wo der Ruf ertönt, jetzt weiter zu ziehen oder auch gemeinsam in eine neue Struktur über zu gehen. Beides ist möglich. Sicher ist nur, dass die Basis-Struktur, „das kristalline Muster“, sich verändert, darauf weist mich das Kalenderblatt im Dezember hin:

Neuausrichtung in der Familienstruktur = Familienmuster

Neuausrichtung in der Beziehungsstruktur = Beziehungsmuster

Neuausrichtung in der Seelenstruktur = Seelenmuster

Neuausrichtung in der Lebensstruktur = Lebensmuster

Auf der mehr alltäglichen Ebene kann es sich so anfühlen, dass wir uns nicht mehr so stark verbunden fühlen mit einem Menschen, dass es spürbar „durch“ ist oder auch, dass es jetzt genug ist. Vielleicht braucht es nur eine Atempause, damit sich ein neues Aufeinander-Zugehen einstellen kann, sich ein neues „Beziehungsmuster“ weben kann. Vielleicht ist eine berufliche Position, die man eingenommen hat, spürbar erfüllt (sie füllt einen nicht mehr aus, sie ist zu Ende). Diese Abkoppelung und Neustrukturierung ist von höherer Warte aus gesehen ein großes Geschenk, weil (so wie es sich mir zeigt) ein alter Plan jetzt ausläuft und ein höherer Lebensplan zu wirken beginnen kann. Dieser lautet im Kern „Mehr ist möglich“. Mehr Essenz, mehr Wahrhaftigkeit, mehr Freude, mehr Gleichgewicht, mehr Sinnhaftigkeit.

Es geht um ein neues Lebensgefühl. Welche Bedingungen wollen geschaffen werden, damit sich dieses neue Lebensgefühl einstellen kann? Es ist jetzt ein guter Zeitpunkt, sich mit neuen Strukturen zu beschäftigen – mit Strukturen, die unseren Herzens-wünschen viel mehr entsprechen und die mehr Freude in uns auslösen.

Das Kalenderblatt für Dezember zeigt funkelnde Lichtpunkte im Wasser und darauf möchte mein Inneres näher eingehen. Es ist der Wasserbereich, der fließende Bereich, in dem sich eine neue Lichtstruktur bilden kann. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass der menschliche Körper aus nahezu 80% Wasser besteht. Wasser ganz generell steht für die weibliche, fühlende Seite im Menschen (in Mann und Frau). Es ist dies für mich ein zusätzlicher Hinweis, dass auch die Struktur der weiblichen Seite stark in den Fokus kommt, dass in der Wahrnehmung „des Weiblichen“ eine starke Veränderung geschehen wird, eine Neustrukturierung, und dadurch ein Aufstehen der wahren weiblichen Kraft sich ankündigt. Ich spüre auch, dass „das Bild der Frau“, also die Rollen, die Rollenmuster und auch die Rollenverteilung weitgehend erschöpft sind, dass sie ausgeschöpft sind. Es geht zurück ins Gleichgewicht. Für jene die es wählen, kann ein Neubeginn geschehen, in dem die eigene weibliche und männliche Kraft anerkannt und versöhnt wird, damit der Friede im eigenen Herzen einziehen kann. Das war und ist noch die vorrangige „Lebensaufgabe“. Dieses „Frieden im Herzen finden“ bedeutet nicht zu negieren, was in der Welt an „Ungerechtigkeiten“ geschieht, sondern es bedeutet, da anzufangen wo es essentiell ist und wo es Sinn macht: bei sich selbst. In einem selbst hat der Krieg zu enden und das geschieht durch Heilung und Erkenntnis. Sind die alten Schmerzen geheilt, kann der „alte Plan“ (die Aufarbeitung und Heilung) sich ablösen, kann das Kapitel ein für alle Mal geschlossen werden. Die höhere Führung, die göttliche Präsenz, kann eine neue Wahl treffen. Die Konstellationen waren kaum je günstiger als jetzt. Daher haben so viele Menschen während der vergangenen Jahre die Chance zur Heilung und Selbsterkenntnis ergriffen. Wir sind jetzt in dem Abschnitt, wo der alte Plan abgekoppelt wird. Die Vorschau auf das Kalenderblatt im Jänner/Januar zeigt einen „Luftsprung/ Freudensprung“ – was bedeutet, dass die alten Muster nicht mehr greifen und wir dabei sind, eine höhere Frequenz zu erreichen (in uns selbst). Sie beginnt bereits zu schwingen… Im Februar/ März 2019 ist es dann soweit, die Konstellationen sind gegeben, um viel stärker ins Leben zu kommen, neu anzukommen bzw. mit einem freudvollen Lebensausdruck weiter zu machen.

Ein viel freudvollerer Lebensausdruck ist der Ausblick. Die Richtung, die eingeschlagen wird, ist jene „zurück zur FREUDE“ (wie im letzten Bericht schon erwähnt, ist Freude keine Emotion. Freude wurzelt, wie die Liebe, in der Göttlichkeit, im Kern unseres Seins).Vielen wird jetzt bewusst, wie wichtig ihre eigene Energie ist, dass jedes Wort im Alltag, jeder Blick, dem wir einem anderen zuwerfen, auch ein Energiemuster erzeugt. Alles was wir tun, ist ein Beitrag zum Ganzen. Jeder Schritt, jedes Wort, jedes Gefühl, das wir aussenden, ist ein Energiefeld, eine Wahl. Wenn wir das wirklich tief innerlich begreifen, dann hat auch das Gefühl der Ohnmacht – dieses „Was kann ich alleine schon bewirken“ – keine Wirkung mehr. Vielmehr wird die eigene Macht und Verantwortung bewusst. Diese Eigenverantwortlichkeit und Integrität wieder zu erlangen, ist viel mehr „Berufung“ (Ruf aus dem Innersten) als das, was viele sich darunter vorstellen. Es kann nichts Erhabeneres geben, als sich selbst – sein wahres authentisches Sein – wieder zu entdecken, die innere Freude wieder zu finden, die für so lange in uns zurück gehalten darauf wartet, nun ins Leben zukommen. Diese hochschwingende Frequenz der Freude ist das Freudelicht unseres inneren Kernes.

In diesem Sinne kommt ein neues Licht in die Welt, es erwacht in den Menschen, deren Herz bereit ist und es wird zu der Veränderung beitragen, die es gerade jetzt braucht. 

So wünsche ich allen eine liebevolle und freudvolle Dezember-Zeit!

Möge das Lied unserer Herzen

Die Erde zum Klingen bringen

Möge es widerhallen in den Sternen und

Hineinklingen in die Schwingen des Universums

Denn dieses unser Lied,

ist der Liebe und Freude geweiht,

auf dass sie alles was ist, erfüllen.

* * *

***

INFO: Es gibt nur noch  30 Stk. Sunshine Kalender 2019.

Wer noch Interesse am Wandkalender hat, bitte demnächst bestellen.

Email: sunshine@nikekasis.com

* * *

 

Der  SUNSHINE KALENDER 2019 ist erhältlich!

„Erstrahlen im Licht der inneren Sonne“

2019

LICHTGELB und KÖNIGSBLAU

Weisheit und Inspiration

Strahlkraft und Stärke

 

2019   – „Erstrahlen im Licht der inneren Sonne“

€ 28,-

Bestellung unter: sunshine@nikekasis.com

 

* * *

 

 

 Alle weiteren Beiträge finden sich unter:

2018

2017

2016

2015

 

 

 

„Jahresenergie Karte 2018“

 LEBENSQUELLE